+49 (0) 30 4339088 hnopraxistegel@t-online.de

Stiller Reflux

Unter Reflux versteht man das Zurückfließen von Magensaft in die Speiseröhre.

Verätzungen in der Speiseröhre mit dem typischen Symptom des Sodbrennens können die Folge sein.
Vor allem nachts kann der Reflux von Magensäure bis in den Kehlkopfbereich reichen, sodass die Patienten zusätzlich zum Sodbrennen unter chronischem Husten, ständigem Räuspern, einem Kloßgefühl oder zähem Schleim im Hals leiden. Steht das Sodbrennen im Vordergrund der Beschwerden, ist die Diagnose eines Refluxes schnell gestellt. Häufig kann dieses Symptom aber fehlen. Dann spricht man von einem stillen Reflux, der oftmals nicht erkannt wird, da die Beschwerden uncharakteristisch sind:

  • Zäher Schleim im Hals und Herabfließen von Sekret an der Rachenhinterwand
  • Kloßgefühl im Hals
  • chronischer Husten, besonders morgens
  • Räusperzwang
  • Schluckbeschwerden
  • Druck auf einem Ohr

Bei dem Vorliegen dieser Symptome sollte an einen stillen Reflux gedacht werden. Die Diagnose des stillen Refluxes umfasst die endoskopische Untersuchung des Halses und Kehlkopfbereiches sowie die Säuremessung im Nasenrachenraum, die pH-Metrie.

HNO-Praxis am Tegeler Hafen - Stiller Reflux
HNO-Praxis am Tegeler Hafen - Stiller Reflux

Behandlung Stiller Reflux

Die pH Metrie mißt über 4 Stunden die Säurekonzentration in der Atemluft und zwar an der Stelle, an der die Symptome es stillen Refluxes auftreten: im Hals. Zur Durchführung wird eine kleine Sonde über die Nase in den Nasenrachenraum eingeführt. Die Patienten oder der Patient spüren von dem Einlegen fast nichts. Die Sonde kommt hinter dem Zäpfchen im Mund zu liegen, das andere Ende ragt aus der Nase und wird mit einem durchsichtigen Pflaster auf der Wange fixiert. Ist die Sonde erst einmal gelegt, ist sie kaum noch zu spüren. Essen, Trinken, Sprechen und Schlaf sind in keinster Weise gestört. Es besteht kein Fremdkörpergefühl im Hals.

Nach 24 Stunden wird die Sonde in unserer Praxis gezogen, was ebenfalls unproblematisch ist. Die Auswertung erfolgt sofort. Entweder liegt kein Reflux vor, oder der zeitliche Verlauf und die Schwere des Refluxes könnten detailliert dargestellt werden. Daraus lassen sich individuelle Therapiemöglichkeiten ableiten.

Zur Messung verwenden wir das Restech-DX System der Firma Neuwirth.

Ihre Hals-Nasen-Ohrenärzte (HNO) am Tegeler Hafen

HNO-Praxis Am Tegeler Hafen

Am Tegeler Hafen 2
13507 Berlin